shutterstock_1365497246.jpg

Nasenarbeit

Es gibt viele, tolle Beschäftigungsmöglichkeiten für das Mensch-Hund-Team. Ein Trainer alleine kann und sollte aber nicht alle abdecken.

Nach anfänglichem "Durchprobieren" bin ich letztlich bei der Nasenarbeit hängengeblieben. Dies bedeutet für mich die natürlichste Beschäftigungsart für das Nasentier Hund.

Meine Favoriten sind:

Dummy-Training

Dummytraining bietet eine ideale Grundlage für das Erlernen der Basics (Grundgehorsam), Impulskontrolle, fokussiertes Arbeiten, Signalausführung auf Distanz, uvm. Jagdliche Ambitionen können befriedigt und das Laufbedürfnis kann ausgelebt werden.

Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist, dass viele Elemente des Dummytrainings mehr als hilfreich für den Alltag sind und eingesetzt werden können.

(siehe auch Dummy-Glück)

Mantrailing

Mantrailing ist eine perfekte Möglichkeit seinen Hund artgerecht auszulasten und seinem Bedürfnis der Nasenarbeit nachzukommen. Es ist für nahezu jeden Hund geeignet, auch und vor allem für ängstliche, unsichere oder reaktive Hunde, da immer nur ein Mensch-Hund-Team zum Einsatz kommt.

Flächensuche

Bei der Flächensuche durchstöbert der Hund ein definiertes Gelände nach frischen, menschlichen Partikeln, die entweder zu einer Person führen oder zu einem von einem Menschen berührten Gegenstand. Der Hund arbeitet dies, unter Mithilfe seines Menschen, frei (ohne Leine) im Gelände.

Dummy-Training
Flächensuche
Mantrailing

Einzeltraining:

45 min zu € 50,00

Gruppentraining:

45 min zu € 25,00

 

Termine zu je 3 Teams,

Dauer rd. 90 min

zu € 30,00 je Team

Einzeltraining:

45 min zu € 50,00

Gruppentraining:

45 min zu € 25,00